Ausbildungsberuf Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Bürojob ist langweilig? Nicht bei straschu.

Im August 2017 habe ich bei straschu meine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel gestartet. Sehr gut finde ich, dass man in vielen Abteilungen „reinschnuppern“ kann und dadurch viel Neues kennenlernt.

In der Zentrale managt man z. B. den Kundenverkehr sowie eingehende Anrufe, während es in der Buchhaltung hauptsächlich um Rechnungen und Zahlungen geht. Im Einkauf beschafft man Produkte oder Teile, die dann direkt an unsere Kunden weiter verkauft werden oder die für sie eingelagert werden. Während man in der Marketingabteilung überlegt, wie wir unsere Produkte und Leistungen am besten präsentieren, dreht es sich im Vertrieb um die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden.

Die Ausbildung ist wirklich vielseitig! Durch den regelmäßigen Abteilungswechsel habe ich bereits jetzt schon meinen beruflichen Weg für die Zukunft gefunden. Durch spannende Azubiprojekte lernt man bei straschu Verantwortung zu übernehmen. Azubiprojekte sind z. B. das Gestalten von Flyern, das Planen der jährlichen Weihnachtsfeier oder die Begrüßung der neuen Azubis.

Damit wir mit unseren Produkten immer auf dem neusten Stand bleiben und unsere Lieferanten besser kennenlernen, kommt regelmäßig ein anderer Lieferant in unser Haus und führt mit uns gemeinsam eine Produktschulung speziell für Auszubildende durch.

Langweilig wird es bei straschu nie…! Besonders aufregend war nämlich der Dreh über meinen Ausbildungsberuf Kauffrau im Groß- und Außenhandel. Nach langer, intensiver Planung fand der Dreh am 20.05.2019 statt. Im Vorfeld haben wir uns überlegt, wo man welche Szene am besten dreht und wie man meinen Ausbildungsberuf am besten darstellen kann. Vor Beginn des Drehs haben meine Mitauszubildenden und ich die Texte eingesprochen – hier wurde besonders auf die Betonung geachtet und darauf, dass alles sehr natürlich rüber kommt. Dies funktionierte nicht immer auf Anhieb und auch wir brauchten ein paar Anläufe.

Jede Szene wurde mit Unterstützung von Kollegen und Kolleginnen gedreht. Neben Einzelszenen gab es auch einige Teamszenen. Diese haben sehr gut gezeigt, dass wir ein starkes Team sind und jeder immer herzlich aufgenommen wird. Der Dreh war eine tolle Erfahrung, aber auch ziemlich anstrengend. Ich erhoffe mir dadurch, dass neue potentielle Auszubildende aber auch Schüler, Eltern, Verwandte, Freunde, Interessierte sowie alle anderen einen sehr guten Einblick in diesen vielseitigen Ausbildungsberuf bekommen.

Film Azubi Kauffrau für Groß- und Außenhandel